28.05.2015

Kletterhalle

Im Jahre 2009, also vor sechs Jahren, wurde in der Stadtverwaltung und im Gemeinderat darüber diskutiert, ob neben dem geplanten Neubau der Sporthalle auch eine Kletterhalle durch die Stadt Biberach gebaut werden soll. Bei der 1. Lesung zum
Haushaltsplan 2010 machte die FDP Fraktion dazu folgenden Vorschlag: Der Deutsche Alpenverein erhält von der Stadt Biberach, wie in anderen Fällen üblich, einen Platz und einen eventuellen Zuschuss zur Verfügung gestellt. Der Verein baut und organisiert die Halle selbst. Das Schulbudget wird nicht gekürzt. Die Schulen entscheiden eigenverantwortlich, ob sie ihr Budget für Bücher, die Benutzung der Kletterhalle oder anderes einsetzen wollen. Die heutige Beschlussvorlage beinhaltet alle diese Gedanken der FDP-Fraktion und wir stimmen deshalb sehr gerne zu. Wir wünschen der Sektion Biberach des Deutschen Alpenvereins gutes Gelingen und viel Erfolg. Mit dem zugesagten Zuschuss unterstützt das Mittelzentrum Biberach auch den gesamten Kreis. Die FDP-Fraktion.

Weitere Informationen:

Christoph Funk